Montag, 7. Januar 2013

"Marché aux puces..."

...Ihr Lieben.... manchmal findet man doch noch kleine Schätze...
Vergangenen Samstag besuchte ich nach langer Zeit mal wieder einen Flohmarkt - besser gesagt einen "Nachtflohmarkt"- und 
möchte nun die kleinen Kostbarkeiten mit Euch teilen:



...viel weißes Porzellan.... Emaille-Schüsselchen... alte Spitzendeckchen... versilberte Löffelchen... antikes Spielzeug...



...ein kleiner "antiker Freund" fürs Atelier..



...eine wahre Kostbarkeit: ein hübscher Puppenkopf aus gepresster Pappe...



die ersten Porzellanschälchen machen sich auf der Werkbank nützlich und halten Accessoires für die neuen Wattefigürchen zusammen...




Hier auch der versprochene Blick durchs "Schlüsselloch": es wird noch fleissig gewerkelt, verziert und bestickt...



...in ein paar Tagen präsentiere ich Euch dann die fertigen Figürchen...

...Ihr dürft gespannt sein...

Wünsche allen eine gute Woche und freue mich auf ganz bald.....

Alles Liebe...

*s



Kommentare:

  1. der blick durch schlüsselloch sieht schon sehr vielversprechend aus, ich freu mich schon !!

    und schöne schätze hast du am flomi gefunden, der elefant wäre auch zu mir gewandert, der ist mega herzig!!

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  2. ...jaaaaa, liebe Karin - nur noch ein klein wenig Geduld :)

    Vielen Dank, hab mich auch über die kleinen Schätze vom Flohmarkt gefreut! Vorallem über das Elefäntle....
    Aber, für Dich gibt es ja bald Müüsli, Bibeli & Hääsli!

    Liebe Grüße
    *s

    AntwortenLöschen